Follow:

Happy New Year!–Beautyvorsätze 2016

Hallo Mädels, ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Nachdem ich lange ausgeschlafen und lecker gefrühstückt habe, passiert bei mir heute nichts aufregendes mehr. Das Wetter ist grau und kalt und ich bleibe lieber drin und surfe im Internet mit einer Tasse Tee in der Hand. Viele von uns machen sich jährlich Vorsätze was im neuen Jahr anders laufen soll. Und obwohl ich kein Fan solcher Vorsätze bin, da ich davon überzeugt bin, dass man immer etwas ändern kann wenn man nur will, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht was ich im Bereich “Beauty” ändern möchte. Beautyvorsätze 2016   Punkt 1 kennen bestimmt Viele: Man kommt nach einem langen Tag nach Hause und hat einfach keine Lust aufs Abschminken. Also schnell ein Abschminktuch gegriffen und weg mit Make up im Gesicht. Oberflächlich sieht die Haut danach zwar sauber aus, aber so richtig gereinigt ist sie eben nicht. Deshalb ist mein Vorsatz für dieses Jahr – Unbedingt mit Wasser jeden Abend gründlich das Gesicht waschen um Pickeln und Unterlagerungen vorzubeugen.   2. Masken häufiger verwenden – Das betrifft bei mir Gesichtsmasken genauso wie Haarmasken und –kuren. Man hat einiges an Pflegemasken herumliegen und kauft auch irgendwie gern Neue,l aber so richtig regelmäßig verwendet man das Zeugs gar nicht…   Punkt 3 ist bei mir ein ähnliches “Problem” wie die sache mit den Masken. Man hat es da und ist zu bequem es regelmäßig anzuwenden. Dabei finde ich, dass Peelings der Haut soviel bringen – Glattere Haut, weniger Unreinheiten, Pflegeprodukte werden besser aufgenommen, weniger eingewachsene Härchen.   Vorsatz Nummer 4 kennen wahrscheinlich auch einige unter Euch. Man schmiert sich zwar Tag für Tag sämtliche Dinge ins Gesicht, aber an die Füße und teilweise auch an die Hände denkt keiner. Erst wenn der Sommer kommt fangen alle an wie wild ihre Füße zu pflegen und auch ich denk immer wieder: “Ach im Winter hab ich doch eh Socken an, interessiert doch keinen.”   5. Ordnung im Kosmetikschrank – jaaa… als Kosmetikverrückte und MAC-Junkie sammelt sich da einiges an Schminkutensilien in der Kommode an. Wichtig hierbei ist es Ordnung und Überblick zu behalten. Mir ist es letztes Jahr tatsächlich passiert, dass ich einen Lippenstift beinahe doppelt gekauft hätte, einfach weil ich in meinem Chaos gar nicht registriert hatte, dass ich ihn doch schon längst habe. Schon im Dezember habe ich begonnen meine Sammlung in Excel Tabellen zu erfassen, welche ich auch nach und nach auf dem Blog in der Rubrik “Kosmetiksammlung” veröffentlichen werde.   Punkt 6 ist wahrscheinlich auch so ein Beautyblogger-Phänomen und für “Normalos” kaum nachvollziehbar: Produkte aufbrauchen /öfter untereinander wechseln. Man hat eine große Auswahl und erwischt sich trotzdem wochenlang mit dem gleichen Lidschatten auf den Augen rumzulaufen, dabei könnte man soviel neues probieren.   Das waren also meine Hauptgebieten in denen ich dieses Jahr im Bereich Beauty an mir arbeiten möchte. Vielleicht habt Ihr Euch ja in dem einen oder anderen Satz wieder gefunden.   Mich würde interessieren: Welche Beauty-Vorsätze habt ihr für 2016? Oder was wollt Ihr grundsätzlich dieses jahr erreichen? ClaudiSignaturBlogger

...das könnte Dich auch noch interessieren

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen