Follow:

Review | benefit “Roller Lash Mascara”

Hallo Beauty-Bienen, ganz neu im Hause benefit gibt es die “Roller Lash” Mascara, die wie ein Lockenwickler für die Wimpern wirken soll und somit einen zauberhaften Schwung macht. Aufgrund vieler positiver Bewertungen entschloss ich mich ebenfalls die Mascara zu testen. Die Verpackung ist benefit-typisch verspielt und hübsch anzusehen. es sind 8,5g Produkt enthalten. Erhältlich ist sie derzeit zum Beispiel über Douglas für 24,99€. IMG_1477 IMG_1479 IMG_1480 IMG_1482   Nun aber zum Wichtigsten – Kann sie ihre Versprechen halten? Zunächst erst Mal mein Auge / Gesicht komplett ungeschminkt. IMG_1390(1)zugeschnitten IMG_1386(1)zugeschnitten   Im Folgenden seht Ihr 1 Schicht Mascara BenefitRollerLash1SchichtBild2 BenefitRollerLash1Schicht   Und hier nochmal mit 2 Schichten Mascara BenefitRollerLash2Schichten BenefitRollerLash2SchichtenBild2   Die Wimperntusche verleiht auf jeden Fall gut Schwung und verlängert die Wimpern auch sichtbar. Mir gefällt das Ergebnis nach einer Schicht fast besser als mit 2 Schichten. Aufgrund der flüssigen Konsistenz neigt sie dazu die Wimpern zu verkleben und fliegenbeinig wirken zu lassen. Ich hoffe, dass dieser Effekt nachlässt sobald die Mascara etwas eingedickt ist. Sie ist wischfest, aber nicht wasserfest. Und hält den ganzen Tag problemlos ohne abzustempeln bzw. zu verlaufen. Abschminken lässt sie sich ein wenig besser als die benefit “They’re Real Mascara”, aber gerade bei 2 Schichten muss man schon ordentlich drüber wischen um die Wimpern zu befreien. Im Großen und Ganzen eine solide Mascara, allerdings gibt es vergleichbares in der Drogerie (z.B. von Maybelline oder Maxfactor), sodass die benefit Tusche kein Nachkaufprodukt für mich sein wird.   Habt Ihr die Mascara bereits getestet? Was haltet Ihr allgemein von den Benefit-Produkten? Liebe Grüße Signatur

...das könnte Dich auch noch interessieren

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Sassi Bidell

    Wirklich schöne Verpackung, aber schade, dass der Mascara etwas Spinnenbeinchen macht :/
    Wie du schon sagst, da reicht dann wohl auch ein Mascara aus dem Drogeriemarkt

    Schöner Testbericht und vor allem ein toller Blog

    Liebe Grüße
    Sassi

    http://besassique.blogspot.de

    25. April 2015 at 8:17
  • Reply Doris Weber

    Danke für die schöne Review! Ich werde die Mascara sicher demnächst ausprobieren, da mir die They're Real von Benefit auch schon so gut gefallen hat 🙂

    11. März 2015 at 21:15
  • Reply LasheswithMascara

    Die Verpackung finde ich unheimlich süß, viele sind sehr begeistert von dieser Mascara. Ich werde sie denke ich auslassen 🙂

    11. März 2015 at 19:49
  • Reply Man dy

    Ich kenne die Mascara nicht, kenne leider bisher noch gar kein Benefit Produkt. Aber auf meiner Wunschliste steht der Hoola Bronzer ganz weit oben. Und ich stimme dir zu, mit einer Schicht sieht sie schöner aus.
    Liebe Grüße Mandy

    11. März 2015 at 19:31
  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen